DEKRA Construction Management

Stand- und Verkehrssicherheitsprüfung

Stand- und Verkehrssicherheitsprüfung im Hochbau bzw. Sonderbau nach VDI 6200 / RÜV

DEKRA überprüft öffentliche Gebäude von Städten und Kommunen, Fabrikhallen, Schulen, Schwimmbäder, Gewerbeimmobilien und sonstige Gebäude aber auch Türme, Windparks, Schornsteine, Masten und Antennen sowohl nach der neuen VDI 6200 – Standsicherheit von Bauwerken – als auch gemäß der Richtlinie für die Überwachung der Verkehrssicherheit von baulichen Anlagen des Bundes (RÜV).

Auszüge aus unserem Leistungsumfang im Bereich Stand- und Verkehrssicherheitsprüfung gemäß VDI 6200 / RÜV:

  • Koordinierter Einsatz von DEKRA Sachverständigen, deutschlandweit
  • Überprüfung der Bauwerke vor Ort
  • Empfehlungen zu Instandsetzungsarbeiten, grobe Kostenschätzung
  • Gutachterliche Stellungnahme in Anlehnung an die VDI 6200 / RÜV inkl. Prüfberichtserstellung mit ZIS-ING Bau
  • Beurteilung der Verkehrssicherheit, Standsicherheit und des technischen Zustandes mit umfangreicher Fotodokumentation der Einzelschäden unter Ermittlung einer Gebäude-Zustandsnote
  • Festlegung der Tragfähigkeit des Daches sowie der Schneelasthöhe
  • Optional: Objektbuch mit allen relevanten Daten



Stand- und Verkehrssicherheitsprüfung im Ingenieurbau nach DIN 1076

Sie haben Ingenieurbauwerke wie Brücken in Ihrem Verantwortungsbereich und möchten Ihren Pflichten als Baulastträger nachkommen? DEKRA unterstützt die Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen sowie alle sonstigen Baulastträger. Ein fachkompetentes Gutachterteam aus Bauingenieuren, Fachplanern und Werkstoffprüfern überwacht und führt neutrale Prüfungen nach DIN 1076 durch, erstellt Prüfberichte nach SIB-BW sowie Bauwerksbücher und zeigt damit möglichen Sanierungsbedarf auf. Mängel werden somit frühzeitig erkannt. Hierdurch schaffen Sie Planungssicherheit und erfüllen Ihre Überwachungspflicht hinsichtlichVerkehrssicherheit, Standsicherheit und Dauerhaftigkeit der Bauwerke.

Auszüge aus unserem Leistungsumfang im Bereich Stand- und Verkehrssicherheitsprüfung nach DIN 1076:

  • Koordinierter Einsatz von DEKRA Sachverständigen, deutschlandweit
  • Ausführung der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 vor Ort
  • Prüfbericht gemäß aktueller Richtlinien mit dem Programm SIB-Bauwerke
  • Erstaufnahme der Bauwerke, Erstellen eines Bauwerksverzeichnisses
  • Anfertigung eines Bauwerksbuches mit allen relevanten Daten
  • Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes mit einer Kostenübersicht
  • Festlegung der Tragfähigkeit oder Tonnagenbeschränkung nach DIN 1072
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für die Sanierung
  • Bauüberwachung von Sanierungsmaßnahmen

Erfahren Sie außerdem hier, wie wir Sie bei den Dienstleistungen zur Stand- und Verkehrssicherheit unterstützen können.

Wir sind für Sie da!

Telefon 0711.7861-3920

Ihre Anfrage beantworten wir umgehend. Sie erreichen uns telefonisch Mo. - Fr. 8-17 Uhr

Bitte Sicherheitscode eingeben.
Wenn nicht lesbar für einen
Refresh auf das Bild Klicken
.